Beiträge von AndreasH

    Aus Erfahrung: Blackview scheint z. B. im Gegensatz zu anderen Outdoorsmartphones ziemlich hitzeunempflindlich zu sein.

    Genau das wäre für mich auch ein wichtiger Aspekt - bei meinem " Runbo X5 " meldet sich - vor allem wenn ich in Südspanien bin - sehr oft der Hitzesensor,öfter auch mal in D wenn das Ding im Sommer im Auto liegt.

    Das nervt dann fürchterlich,schatten suchen,das Ding ausschalten und wieder hochfahren und hoffen das die Meldung dann weg ist - oder auch nicht.Prozedur wiederholen :(

    Asien sieht nicht gut aus, man fragt sich ob sich hier langsam ein Indien 2.0 entwickelt.

    Bei Thailand denke ich mal das wenigstens die Zahlen glaubwürdig sind,das Land ist so "reich" das es wenigstens eine große Zahl an Tests finanzieren kann.


    Bei Ländern wie Laos oder Kambodscha dürften die Zahlen eher nach oben abweichen weil die Dunkelziffer ( genau wie in Indien) vermutlich deutlich höher sein dürfte.


    Das kleine Bhutan das ganz oben in der Statistik steht ist eigentlich - was die % Zahl der Geimpften anbelangt- Impfweltmeister,man hat dort entsprechen schnell reagiert und losgelegt .Die haben mal eben innerhalb von 3 Tagen 35% der Bevölkerung gepiekst. ( Januar 2020) mittlerweile sinds fast 90% !


    https://www.watson.ch/internat…-der-bevoelkerung-geimpft


    Auch ist in diesen Statstiken wenig berücksichtigt wie groß die "weltweite" Gefahr durch das einzelne Land ist - nimmt man mal jetzt als Beispiel wieder die 3 Länder ( Laos,Kambodscha,Thailand ) raus...

    Da müsste man um an Hand der Erkranktenzahlen eine Art Gefahrenindex für die Welt zu erstellen noch berücksichtigen wie "Connected" die Leute sind. Wenn man sich z.B. die Touristenmassen aus diesen Ländern anguckt die jedes Jahr an der Loreley am Rhein,am Kölner Dom oder in der Hamburger Hafen-City rumwabern - ist die Gefahr für z.B. Deutschland sehr gering. Von dieser teils sehr armen Bevölkerung reist kaum jemand international...



    Man fragt sich wirklich welche Zahlen noch glaubhaft sind,manchmal kommen mir die Ländervergleiche vor wie das Ding mit den Äpfeln und Birnen.

    Wird irgendwann spannend was mit der ISS geschehen soll. Die ist 20mal schwerer.

    Zumindest wird sie auf jeden Fall bis 2028 betankt um manövrieren zu können.

    Wenn die schlau sind werden die das Ding bis eine weitere Verwendung möglich ist warten / betanken bzw. in einen höhren Orbit schieben - mit weniger Gravitation . Es wird der Zeitpunkt kommen das man froh ist wenn sich schon "Rohstoffe" in der Umlaufbahn befinden ohne die umständlich und teuer wieder in den Orbit zu ballern. Stichwort --> Recycling.

    Wenn man bedenkt der technische Stand der Raumfahrt etwa vergleichbar ist mit einem Stummfilm vs. Mp4 Film auf dem Handy...So wird man in einigen Jahren eher Werkzeug und ein "großes Netz" hochschicken und sich mittels eingefangener Rohstoffe eine eigene " Offworld" Produktion einrichten.

    Das Material für eine oder mehrere Mars-Missionen dürfte jedenfalls gewichtsmässig schon über uns rumdüsen.

    Du hast keine Schaufel oder freie Garage? Auf der grossen Bucht scheibchenweise verkaufen - Zack, Andreas hat 'ne S-Klasse 8o

    Das wäre schon eine Idee - bloss weiss man nicht was da in dem Schrotthaufen noch an Gemeinheiten mit "eingebacken" ist...

    Ich denke dabei so an Hydrazin oder Radioaktives Material...

    Die Chinesen werden kaum einen Bauplan von dem Ding online gestellt haben zum nachgucken :(

    Mir drängt sich da grad der Gedanke auf wie man da evtl. Forderungen durchsetzen könnte ?

    Blödes Beispiel : Das Ding schlägt auf meinem Mercedes ein. Andreas schickt eine Rechnung nach Peking. Und löst dort im Besten Fall einen Lacher aus bzw. das Zettelchen wandert in den Reisswolf weils keiner lesen kann...

    Das ist von der Sache her klasse - aber ich möchte gerne etwas optisch unauffälliges,also das Dach so lassen wie es ist.

    Mir ist aufgefallen das selbst meine im teiweise im Gras liegenden Bewässerungsrohre bei Nichtbenutzung so warm werden das die ersten Minuten nach dem Aufdrehen "heisses" Wasser rauskommt.

    Mir schwebt da etwas vor das wie eine überdimensionale Bratwurstschnecke aus PE Rohren aufgerollt in der Sonne liegt. Nur das "wo" ist noch unklar...

    Der psychologische Effekt einer heißen oder wenigstens warmen Dusche ist gerade in einer ohnehin mental herausfordernden Zeit nicht zu unterschätzen!

    Sicherlich kommt da auch noch ein wirklicher gesundheitlicher Effekt hinzu - denn DInge wie Hautexzeme,Wundgekratzte Stellen,oder evtl Parasirtenbefall wird durch mangelnde Körperhygiene sicherlich öfter auftreten !

    Man muss es ja nicht gleich übertreiben wie manche Leute die 2 x tgl Duschen und sich damit die schützende Fettschicht der Haut zerstören. Ich würde jetzt mal behaupten das man auch mit 2 x wöchentlich im Krisenmodus auskommen kann ohne das es gesundheitliche Folgen hat.


    Evtl kann man da noch etwas "Zeitverlängerung" rausholen wenn man die Körper und Gesichtsbehaarung über die Klinge springen lässt...

    Was machst du, wenn eines der Gruppenmitglieder unerwartet Zahnschmerzen bekommt ?

    Harmlos ?

    Das ist alles andere als Harmlos. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

    Als ich im tiefsten Norwegen eingeschneit auf einer Berghütte war hat sich ein Backenzahn gemeldet. ( Plombe raus,entzündet )

    Als erste Hilfe habe ich dann sofort ein Breitspektrum-Antibiotikum eingeworfen - das hat mir dann die nötige Zeit verschafft bis ein Zahnarzt verfügbar war.


    Wenn man sich mutmasslich in Situationen begibt wo ärztliche Hilfe schwer erreichbar ist sollte man seine Reise ( Haus) Apotheke kräftig aufrüsten ;)

    Sieh es positiv: landet das Ding in deinem Vorgarten hast du viele Teile zum Basteln und Wiederverwerten, wenn auch vermutlich leicht beschädigt. Und du wirst netten Besuch bekommen aus China, von den einschlägigen Schlapphüten, der NASA, der ESA etc, Leute die man sonst nicht kennenlernen würde.

    Das war auch der erste Gedanke den ich hatte...

    - Aus was für teuren Buntmetallen besteht das Teil wohl ? Wie kann ich die aus dem glühenden Trümmerhaufen sortenrein trennen und wegschaffen bevor die Schlapphüte den Scheiss einsammeln...


    Oder ich zieh da so`n Ding hoch wie in Roswell NM - die Leben ja seit Jahren auch gut von heisser (Alien) Luft 8)

    Sowas wie das norddeutsche Kuhfladen-Bingo? 😁 Wäre ich bei. 😇

    Ganz genau so meinte ich das !


    Dann mach ich mal den Anfang :

    Auf Grund der immer neidriger werdenden Flugbahn und der Tatsache das das Ding momentan in einer taumeligen Linie über Zentralafrika und Südamerika vor sich hinwabert...

    Daher : Atlantik,Falkland Inseln ;)

    Mir drängt sich da noch die Frage auf was denn an Schaden zu erwarten wäre wenn das Ding " auf Land" einschlägt.


    - wie ein kräftiger LKW Unfall ?

    - wie eine Autobombe in Kabul ?

    - wie der Sondermüll im Hafen von Beirut ?

    - Hiroshima ?

    Ich habe den Eindruck als ob das Ding recht unkontrolliert "eiert" Quasi mit der Aerodynamik einer zerdrückten Senftube.


    Wir sollten ein virtuelles Raster auf die Welt legen und in einige Tausend Felder einteilen. Dann können wir zumindest Wetten drauf abschliessen wo es " Bumm" oder " Platsch" macht .


    Die haben in Cihna wohl mit der Wahrscheinlichkeit geplant das es 1:3 Steht das das Ding harmlos im Wasser landet.

    im Augenblick ist das Teil gerade auf Kurs in deinen Vorgarten der Sommerresidenz.

    Mir wäre es eigentlich lieber wenn das Ding ins Headquarter von "The China Great Wall Industry Corp" ballert - also zurück zum Absender...


    Weiss man eigentlich wie lange das Gerät bei der aktuellen Sinkrate noch unterwegs ist ?

    Es gab Berichte darüber, dass dann auf Flughäfen in Nachbarstaaten oder über Zwischenstopps in anderen Ländern diese Quarantäne umgangen wurde.

    Genau das ist das Problem - da beissen die Schengen Regeln die Besten Quarantäne Vorschriften.


    Sagen wir mal ich bin in Indien,will "unerkannt" von Indien aus nach Deutschland einreisen...

    Dann kaufe ich mir in Indien ein Ticket nach z.B. Paris Sowie seperat ein weiteres Ticket nach D. Dort in Orly nehme ich die Schengen Einreise vor,zeige brav meinen Reisepass mit den Stempeln aus Indien vor. Werde dann aber - weil Transit - nicht in Frankreich in Quarantäne genommen. Etwas später hüpfe ich in den Billigflieger nach Hamburg.

    In HH angekommen habe ich natürlich meinen Reisepass in der tiefsten Stelle des Rucksacks verbuddelt oder per Post nach Hause geschickt und zeige dann nur meinen Personalausweis vor - falls überhaupt kontrolliert wird. So ist bei der Einreise nach D erstmal nur ersichtlich das ich in Frankreich war. Also kein Grund für weitere Fragen geschweige denn einer Quarantäne.


    So lange das mit der Quarantäne nicht EU weit gehandhabt wird werden tgl einige Hundert solcher Vorgänge stattfinden. Lass davon 10% Erkrankte dann in dem "Binnenstaatenflieger" nach Hause ihre Viren verteilen und in den darauf folgenden Tagen noch mit zur Arbeit schleppen =O

    ölfass als Fuertonne und dann einen Gussheizkörper als Wärmetauscher

    Ich liebe solche Lösungen wo es alles an Zubehör auf dem nächsten Schrottplatz gibt :thumbup:


    Aber bei mir wäre das eine "Verschwendung" von Brennholz - das gibt es dort nicht so billig und reichlich wie hier in D !


    Ich grübel schon eine Weile über eine Solarlösung nach - diese schwarzen PR-Rohre von der Rolle kosten da wenig. Sonne hat es reichlich,das funktioniert schon. Nur wie ich das optisch einigermassen ansprechend hinkriege ist mir noch nicht klar...

    Es gibt sicher viele Wege die zum Ziel führen...


    Das Setup von Lilltewulf ist ganz klar die Luxusversion, in Ermangelung eines 220V / AC Anschlusses und eines Wasseranschlusses mit stetem Druck nutze ich das in meinem Domizil an der Costa de la Luz auch. ( Mit der Ausnahme das ich den Gas-Durchlauferhitzer an die Wand gedübelt habe) Ansonsten 12V Pumpe und ein 200l Fass zur Wasserversorgung.Meine Gas Therme hat auch einen sog. Wasserschalter mit drin - also dreht man das Wasser an der Dusche ab und unterbricht den Durchfluss geht das Gerät in " Leerlauf". Dann braucht nur die Zündflamme noch minimal Gas.


    Leider habe ich aber nach den ersten Duschvorgängen feststellen müssen das die Geräte fürchterliche Gas-Fresser sind - also so richtig Krisentauglich ist das nur bedingt. Es sei denn man stopft sich die Garage voller 11 oder 33 Kg Gasflaschen.


    Daher ist es mMn wichtig auch noch etwas vorzuhalten das man mit einem Kübel voller Wasser den man auf dem Ofen erwärmen kann eine Ausweichmöglichkeit hat. Sei es auch nur ein ausgemusterter Einkochtopf mit 22l Inhalt o.ä. Notfalls kann man den auf dem Ofen stehen lassen bis das Wasser die gewünschte Temperatur hat und sich das dann mit einem Liter-Mass aus der Küche über den Kopf kübeln.


    Was hierzulande auch wenig bekannt ist :


    Ich hatte mich immer gewundert warum befreundete Leute aus Finnland grundsätzlich immer 10 Jahre jünger aussehen als sie sind. Die Typen bügeln sich Falten mit Heissdampf aus der Haut.

    Das hängt mit der Sauna zusammen. Ganz einfach. Dort wird der Saunavorgang seit Jahrhunderten nicht zum "Körperlichen und geistigen Wohlbefinden" * genutzt - sonder schlicht und ergreifend zur Körperreinigung.

    Man hat dort ja lange WInter,Wasserleitungen funktionierten nicht immer zuverlässig und grosse Mengen Wasser im Winter "zuzubereiten" machen viel mehr Arbeit als ein "kleines Zimmer" mit dem Ofen hochzuheizen. So setzt man sich dann in die feuchte Hitze und schwitzt sich wirklich porentief sauber. ( Darum auch der Verjüngungseffekt ....)

    Hat man also eine Sauna zu Hause ersetzt die im Krisenfall jede Dusche !

    Die anschliessend nötigen 5l Wasser um sich abzuspülen hat man wohl immer irgendwie übrig,zur Not eben Regenwasser oder im Winter geschmolzener Schnee !

    Wer also eine Sauna zu Hause hat kann die getrost zur Körperreinigung mit einplanen !


    * Nur am Rande :

    In der Zeit seit es dort flächendeckend auch Duschen,Wasserleitungen und beheizte Badezimmer gibt ist der Sauna auch eine gewisse soziale Funktion hinzugekommen. Ein Finne bespricht z.B. Geschäfte oder ähnliche Ernste Dinge meist in der Sauna,im Gesamtpaket mit einem Lagerfeuer-Event, Flammlachs, und viel Wodka sowie Bier.Solche Einladungen führen meist immer zum Erfolg.

    Bei dem Heiz-Öl liegst du übrigens bei 2,95 € / 1 l

    Wo kostet denn Heizöl 2,95€ / Liter ?

    Wenn wir jetzt von dem "baugleichen" mit Diesel sprechen ( nur mit rotem Farbstoff und etwas Solvent Yellow 124 versetzt) dann gibts das doch im Handel momentan für etwa 60 ct...