Beiträge von Concideratus

    - tiefe Unterputzdosen, da können dann auch mehrere Kabel enden und man kann aus einer Steckdose z.b. eine LAN Dose machen


    - Eventuell ein Abluftrohr vorbereiten an das eine mobile Klimaanlage angeschlossen werden kann


    - ein Belüftungssystem mit Wärmetauscher / Warmerückgewinnung, so hast du energieeffizient Frischluft und kannst das ganze eventuell mit Filter z.b. für Pollen kombinieren

    Das war auch der erste Gedanke den ich hatte...

    - Aus was für teuren Buntmetallen besteht das Teil wohl ? Wie kann ich die aus dem glühenden Trümmerhaufen sortenrein trennen und wegschaffen

    das Ding ist doch aus China, da war der Versand teurer als das Material. Es ist ein Einmalprodukt, also viel Kunststoff. Die Elektronik ist auch nicht für langen Einsatz geplant.


    Was sollten Schlapphüte gleich welcher Nation davon einsammeln wollen? Geheime Schlacke?

    Da sind die Umweltschützer schneller.


    Ich setze mal gegen die Wahrscheinlichkeit und sage sie schlägt auf Land auf, ein 5m Krater in unbewohnten Gelände plus viele kleine Teile weiträumig verteilt.


    Um mal einen Prepper Bezug herzustellen:

    Wie könnte ich mich dagegen den schützen?

    Luftballons sind gut, die lenken ab. Muss ja keiner bemerken dass man nur mit einem Fuß auf der Waage steht :-)

    ... also eine Akrobatiknummer.....


    BTT:

    Jedes Messgerät ist nur so gut wie derjenige der es bedient. Egal ob Phasenprüfer, Multimeter oder High End Oszilloskop. Kann man aber alles lernen.


    Weiß jemand wie man einem Laien die VDE Regeln verständlich beibringen kann ohne 3 Jahre eine Berufsschule zu besuchen?

    Deutschland ist umgeben von Bündnisspartnern und der / die jeweilige Verteidigungsminister/In hat Berater die ja auch von irgendwas leben müssen. Die Privatisierung des Fuhrparks war seinerzeit auch so ein Lacher. Während meiner Dienstzeit habe ich auch alte Computer aus Führungsfahrzeugen gegen neue getauscht. Die alten waren gegen alles mögliche gesichert, die neuen waren normale PCs. Will jemand raten was die Festplatte von einem Einsatz während einer Geländefahrt hält?

    Grundsätzlich kann man auch heute noch Fahrzeuge ohne Elektronik bauen, dann können aber die Abgasnormen nicht mehr eingehalten werden und die und die ganzen zum Teil vorgeschriebenen Helferlein gibt es dann auch nicht. Eine Klimaanlage könnte man noch mechanische regeln, ABS, ESP, Airbag,..... , Notruftelemetrie, Navigation und Radio existieren dann nicht.

    derSchü hat absolut recht und seine Warnung soll für alle gelten, trotzdem ist ein elektrisches Grundwissen gerade auch für einen Prepper eine wichtige Ressource. Deshalb würde ich das erlernen dieser Geheimwissenschaft unterstützen. Wenn man dann alle Regeln für die persönliche Sicherheit kennt und befolgt kann man auch eine Lampe anschließen. Der Phasenprüfer ist dein Freund.

    Auf der Arbeit ist das aus versicherungstechnischen Gründen vorgeschrieben. Ber uns laufen auch gelernte Elektriker rum die in der Firma keine Steckdose anschließen dürfen und dazu einen externen bestellen müssen. Zu hause habe ich bisher alle Lampen selbst angeschlossen. Auch das wechseln eines Elektroherdes habe ich erfolgreich selbst durchgeführt. Das ist alles keine Hexerei, setzt aber etwas Verstand, Vorsicht und Erfahrung vorraus. Das kann man aber alles lernen.

    Hauptsächlich tatsächlich erstmal die absoluten Grundlagen, weil mir ja selbst die fehlen. Alles weitere kann dann Schritt für Schritt kommen.

    Ich weiß nicht wie dein aktueller Wissensstand genau ist und wie deine Interessen liegen, deshalb überlege mal ob ein Elektobaukasten eine Option für dich ist. Die sind zwar für Kinder gedacht um die Grundlagen zuvermitteln, funktionieren bei Erwachsenen aber auch. Außerdem ist selber versuchen und begreifen besser als nur lesen und versuchen zu verstehen worum es geht.

    Meine Frage ist, wie ich in übersichtlicher/gebündelter Form an mein fehlendes Wissen herankomme?


    Gibt es da Vorschläge? :)

    Es ist ein sehr weites Feld und dementsprechend ist das nötige Fachwissen auch nicht mal eben schnell nachgeholt. Für deine eigene Sicherheit ist es schon mal wichtig zu sagen was du genau vor hast.


    Allgemeine Grundlagen

    Hausinstalation

    Auto/Wohnmobil/Boot

    Elektronik

    Funk

    ....

    Ich bekomme gerade eine Impfung mit Moderna, mal sehen wie es läuft. Da in Berlin nichts zu kriegen war bin ich nach Brandenburg ausgewichen. Nach einigen Clickorgien konnte ich einen kurzfristigen Termin erbeuten. Sehr viele Berliner fahren nach Brandenburg weil es etwas besser organisiert ist und sie so einen Termin bekommen.

    Bei mir in der Firma sind die zwei Tests pro Woche, noch, freiwillig. Höhö...

    Bei uns sind die Tests auch "freiwillig", wenn einer ablehnt bekommt er aber ein Gespräch beim Geschäftsführer der ihn dann erklärt das er ohne Test unbezahlt freigestellt wird. Ich habe dazu noch keine rechtliche Grundlage gefunden, vermutlich Hausrecht.

    Ok, hab ich ungünstig ausgedrückt. Der Abstrich wird schon in der Backe und in der Nase durchgeführt, aber nicht an den für den Test vorgesehenen Stellen. Einerseits ja gut weil nicht so unangenehm, andererseits glaube ich aber das die Erkennunngsrate dadurch sehr viel schlechter sein wird. Das passt auch gut ins Bild den es scheint der Firma nicht primär um die Gesundheit der Angestellten zu gehen sondern nur das sie nachweisen können das sie ja was getan haben, sonst schließt das Gesundheitsamt die Firma wenn ein bestätigter Fall auftritt.

    Die Teststrategie meines Arbeitgebers ist einfach: nur das was mindestens vorgeschrieben ist, kein bißchen mehr. Wir können kein Homeoffice machen, deshalb werden alle 1x pro Woche getestet. Dazu wurden ein paar Kollegen eingewiesen wie sie den Test durchführen sollen. Der Hersteller schreibt einen Abstrich im Rachen und Nasenhöhle vor, durchgeführt wird Wange und Nasenflügel. Das negative Ergebnis wird dann auf einer Bescheinigung festgehalten die einer offiziellen Bescheinigung nachempfunden wurde.


    Bei allen bisherigen Tests gab es jetzt ein positives Ergebnis, der PCR Test läuft noch, aber rein von der Menge her hätten laut Statistik schon einige falsch-positive Ergebnise auftreten müssen.

    :/ Und ich schleife meine Messer und so weiter auf dem Bandschleifer, dann geht es an den Abziehstein. Mit der Axt rasieren brauchte ich noch nicht, könnte ich aber so auch machen. Von kleinen Skalpell bis großer Spaltaxt hab ich schon so einiges wieder scharf gemacht. Wichtig ist die Kühlung, wenn der Stahl zu warm wird dann verliert er Härte.

    in die Bank, warte ich mit laufendem Motor

    :DMit laufenden Motor vor der Bank stehen, und die Nachbarin geht warscheinlich auch noch maskiert in die Bank und braucht nicht lange....:/

    Trägst du als Fremder Fahrer auch eine Maske?


    Bei mir muss es auch die Klimaanlage richten. Einen Winter dachte ich mal ich könnte Benzin sparen wenn ich den Klimapompressor abschalte, als ich den Pilz beim einsteigen schon riechen konnte war ich schlauer.