[Warnung vor] Matratze Pro von Northern Peaks - Facebook-Werbung

  • [Spoiler: Seite/Angebot ist fake, China-Import und sehr vermutlich Betrug/gekaufte Bewertungen - Auflösung unten]

    Hallo ihr Lieben,

    normalerweise reagiere ich auf Werbung gar nicht, aber heut hat es mich mal interessiert. Der Fratzenfoliant (auch als facebook geläufig) war wohl der Meinung, ich würde mich für die "Matratze Pro" begeistern lassen. Und da war ich neugierig.

    https://www.northpeaks.de/products/matratze-pro/

    Versprochen wird eine mehr oder weniger eierlegende Wollmilchsau. Die Matratze ist mit 58*210*5cm recht großzugig dimensioniert, hat wohl 144 "isolierte, flexible Luftzellen" für den Komfort, soll enorm belastbar sein (wurde dafür entwickelt) und hat dafür recht utopische Packmaße: mit 26*10cm und nur 500g ist sie schon angenehm leicht und scheinbar unmöglich klein.
    Daher bin ich derb skeptisch. Es wäre eine gute Alternative für die thermarest-Matten (mit denen ich recht zufrieden war bislang, aber die nun neu auch nicht eben günstig sind und leicht und klein eher auch nicht), und der Preis im Angebot (lt Homepage 59€ statt 99€) schon verlockend.

    Allerdings noch nie was von denen gehört, nur Bewertungen auf der eigenen Homepage (ganz gruselig). Das Team selbst bezeichnet sich als Bewegung, statt Konzern zu sein (toll, aber warum noch NIE etwas gehört oder gelesen) und habe die Produkte aus eigener Erfahrung entworfen. Dafür eigentlich zu günstig. :/

    Kennt die irgendwer, hat Erfahrung mit dem Produkt etc?

    Ich recherchier auch nochmal weiter.


    [Edith]

    Das ging schnell. Ich muss eben auch mal die gute/böse Suchmaschine verwenden. Trustpilot hat mich dann auf den richtigen Weg gebracht (aber auch selbst da sehr wahrscheinlich gekaufte Bewertungen): https://de.trustpilot.com/review/northpeaks.de

    Dort auch entdeckt, dass es einfach billige Aliexpress-Lumatras sind, die umgelabelt und als tolles Communityprodukt geflagt werden. Bin mir grad forenregeltechnisch unsicher, daher bei Interesse mal "Hitorhike" bei ali suchen. Exakt die selben Produkte (auch, wenn ich das mit dem Packsack, der auch als Wassersack und Pumpe für die Lumatra funktioniert, schon sehr innovativ finde). Zu einem Fünftel des "Normalpreises".

    Fazit: Die Seite ist Fake, die Produkte eben auch und Facebook-Werbung bleibt eben Schrott. Wieder was gelernt.

    Einmal editiert, zuletzt von mamono ()

  • mamono

    Hat den Titel des Themas von „Matratze Pro von Northern Peaks - Facebook-Werbung“ zu „[Warnung vor] Matratze Pro von Northern Peaks - Facebook-Werbung“ geändert.
  • Vielen Dank Mamono,


    (grummelknirschmist)... ich habe vor wenigen Minuten zwei Matratzen bestellt... Meine BEVA hat die Facebook Werbung gesehen und gemeint, das müsste man doch testen. Ich war noch skeptisch, denn meine Klymit und die Expeds oder auch die Therm-A-Rest sind alle mind. 3 mal so teuer, sind aber qualitativ hochwertig. Wie kann dann eine Outdoor Matratze für weniger als EUR 50 mindestens so gut sein??


    Habe jetzt von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht, mal schauen, ob wir da erfolgreich sind oder ob wir wieder mal den Weg über das Gericht begehen müssen.


    Schöne Ostern und nochmals Danke für den Hinweis! ;-)

  • der eigenen Homepage (ganz gruselig).

    Ganz gruselig finde ich die Tatsache das man sich das Geschwurbel auf der Homepage anscheinend von Muttersprachlern ins Deutsche übersetzen lässt - das ist bei diesen Shops wo die Versandkosten schon deutlich den Warenwert überschreiten eher selten.

    Ich hatte das mal am Beispiel einer Taschenlampe erlebt - da hatte man auch einen Billigheimer aus China verkaufen wollen mit den höchsten Versprechungen. Da aber war der Homepage-Text noch recht holpriges Deutsch. Aufgefallen war mit die Sache dann mit einer Rückwärts Bildersuche - einige der Bildchen tauchten dann auch auf AliExpress auf...Die Lampe selbst kostete dort statt den 49,00€ auch nur etwas um die 6,00 €. Versand und Lpgistik auch Belgien. Sollte mich nicht wundern wenn das die selben Typen sind ;)

  • Ach Mist, hätte ich mal schneller recherchiert. :)

    Leider ist im Trustadvisor auch von sehr schwieriger Rückgabe zu lesen, hoffentlich klappt das dann bei noch nicht versandter Ware besser. Wenigstens (falls möglich war) mit PayPal bezahlt?

    Es scheint übrigens ein breiteres Konzept zu sein. Es gibt das gleiche Angebot, leicht variiert, auch von high4hike.de. Würde mich nicht wundern, wenn da noch mehr auftreten.

    Habe beide erstmal bei FB als Scam gemeldet; falls andere dies tun, hat es vielleicht sogar einen Effekt. Andere Ideen, denen das Leben zu vermiesen, hatte ich leider bislang nicht.

  • uff... soeben email erhalten, dass die Bestellung storniert und der Betrag via Paypal zurückerstattet wurde. Zahlung soeben eingegangen.


    Jetzt brauche ich glaub einen Schnaps...

    Danke mamono , dank Deinem Post konnte ich so rasch reagieren und die Stornierung hat noch geklappt, bevor Waren versendet wurden.


    :clinking_beer_mugs:

  • Dann mal Grüße an die BEVA, lieber Ghostrider, und sie solle mal bei Facebookwerbung und Angeboten, die sonst nirgends zu finden sind, in Zukunft Vorsicht walten lassen. :)

    Bin auch froh, dass ich weiter nachgeschaut habe. Jetzt überleg ich mir allerdings, ob ich mir die Billigchinamatratzen bestelle und mal hart ausprobiere. Für 20€ ist das ja fast eine Überlegung.

    Und dann ein yt-Review machen für die tolle "Matratze pro", die im Elbsandstein einen Tag gehalten hat. :)

  • ....ist ja mal nix unsittlich jemandem was für Preis X zu verkaufen, das Preis a gekostet hat.... Das passiert doch täglich......

    Solange sich ein doofer findet, der das auf den Tisch legt....


    So funktioniert doch 90+prozent des Handelns...oder nicht?


    Und das in Echt viele Sachen nicht so dolle sind wie die Werbung das verspricht.....hat sich auch schon rumgesprochen...


    Wenn da jetzt nix käme, dann wäre das betrügerisch, aber bis da ist das doch nen ganz normales Geschäft....


    Gruß EZS

  • Schau dir mal bitte die Homepage an. Es wird klar behauptet, dass das eine Eigenentwicklung sei, von Outdoorfans für Outdoorfans. Das ist nachweislich schon nicht gegeben. Daneben scheinen die Bewertungen auf der eigenen Seite gefaket oder zumindest stark moderiert zu sein (siehe link auf trustpilot). Das kann bzw möchte ich grad ob des Aufwandes nicht vollumfänglich beweisen müssen.


    Ich bezweifle auch, dass das Versprechen bei jeder Bestellung einen Baum zu pflanzen der Wahrheit entspricht. Generell wird hier mit Täuschung und Falschaussage gearbeitet, was für mich, ohne BGB/StGB bemühen zu wollen, schon einem Betrug entsprechen kann.

    Zumindest in Deutschland ist da rechtlich kein Raum gelassen für diese "künstlerische Freiheit".

  • Ja "mei".... Da hat halt irgendein Belgier das www entdeckt, und die neue, alte Seidenstraße...oder den Containerhafen um die Ecke....

    Dazu hat er noch 20000eur für 2 oder 3 Container investiert, und in Google und Fratzenkladde Werbung...


    Hat seine Freundin die Website programmieren lassen, und ab gehts...


    Entweder sitzt der jetzt zu Hause, und tütet all seine Bestellungen in Vattis Garage ein, oder er hat sich als dropshipper irgendwo eingemietet...


    So läuft hat Business heute....99% der Kunden reicht das halt...


    Und wer sagt denn er hat das nicht mit entwickelt?

    Vielleicht hat er sich mit den Farben oder das Logo mit dem Chinamann ausgetauscht....reicht doch...oder?


    Ich selbst hab intensiv mit einer Chinesin die Daunenschlafsäcke herstellt zusammengearbeitet, damit sie mir einen Kinder- Daunenschlafack baut, der meinen Vorstellungen entspricht...


    Den verkauft die so seit mehreren Jahren mit meinen Änderungen am Produkt!


    Lass Dir doch die Zertifikate für die Bäume geben...im Zweifel für den Angeklagten....


    Und jetzt unterstellst du dem Laden hier irgendwas, und gönnst ihm die 20 oder 30eur Gewinn an seiner Matte nicht..... wahrscheinlich zahlt der zumindest Steuern in der EU!


    -----


    Ich kann dir soweit folgen, das sieht alles etwas komisch aus, aber im Ernst... Der richtige Schmu wird ganz woanders gemacht...da ist das doch pillepalle...


    Gruß EZS

  • Und dann ein yt-Review machen für die tolle "Matratze pro", die im Elbsandstein einen Tag gehalten hat.

    Geeenau. Mache das und die Diskussion hier bekommt ein paar Fakten. Vielleicht werden wir ja angenehm überrascht und das Ding taugt am Ende doch etwas? :/

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Jetzt sitze ich schon seit 2 weiteren Stunden dran (weil der Mensch ja Ostersonntag nix besseres zu tun hat).

    Mal weitere Ungereimtheiten:

    I) Es gibt eine weitere Seite mit dem selben Produkt, ebenfalls Facebookwerbung.
    https://high4hike.de
    Die Texte sind teilweise 1:1 die selben, ebenfalls die Aufmachung. Hier geht das Impressum jedoch nach Limburg, an den guten "Cloudshop" von Eugen Rothermel - der scheinbar auch andere Shops auf ähnlichem Prinzip aufziehen möchte (katzen-hoehle.de; whollyfeline.de). Sein FB-Profil lässt auch nicht grad auf Outdooraktivitäten schließen, aber das muss ja nix heißen.

    II) Die angegebene Baumspendeninitiative hat sie ebenfalls nicht als Partner aufgelistet. Anfrage ist bereits gestellt.

    III) die Homepage ist scheinbar auch erst seit März online. Hier gefunden https://sitereport.netcraft.co…3A%2F%2Fwww.northpeaks.de
    Waybackmachine kennt sie noch gar nicht. Dafür gehen sie jetzt direkt in 60% Rabatt vom Einführungspreis. Ahja. Na gut.

    Die Aliexpress-Seite fürs Produkt gibt übrigens schon Bewertungen für Anfang Oktober 2020 an (bei 2-3 Wochen Versand also mindestens seit September 2020 verfügbar). Kein Beweis, aber merkwürdig.

    Da sonst wirklich keine externen Referenzen, Erklärungen etc angegeben sind, finde ich sonst weiter nichts dazu, ohne viel mehr Zeit zu investieren.
    Hab das ganze, mit einer detaillierteren Auflistung der Ungereimtheiten, jetzt auch mal an die Verbraucherzentrale weitergereicht. Vielleicht kommt ja was raus.

    Wenn ich nochmal Zeit und Lust finde, dann geht die Recherche vielleicht noch etwas tiefer. Aber jetzt ist erstmal das Wetter schön draußen. :)



  • "Aber jetzt ist erstmal das Wetter schön draußen. :)"


    Gute Entscheidung sich damit zu beschäftigen...!


    Amazon war ja auch mal eher dafür bekannt Bücher zu verschicken... Und nun?!


    Und seit wann muss man Outdoor Fetischist sein, um Outdoor Klamotten zu verkaufen?

    Und warum sollte man nicht mehrere Websites gleichzeitig führen dürfen....?


    Ich sehe da immer noch keine Probleme...


    Willkommen in der freien Marktwirtschaft!


    Gruß EZS

  • Gehst du eigentlich generell nur auf die Sachen ein, die ich selber entkräfte? ;)

    Also sorry, aber bei den Seiten kein Problem zu sehen finde ich irritierend. Wenn ich als Verbraucher was kaufe, dann will ich doch zumindest das Vertrauen in den Händler haben, dass dieser mich nicht übers Ohr hauen und dann verschwinden, sondern möglichst sich als Verkäufer etablieren möchte. Und wer Bewertungen und Ökosiegel mutmaßlich fälscht und keine klar zuweisbare Geschäftsstruktur aufweist ist MINDESTENS suspekt. Geschweige denn mit Ökologie und Community wirbt und dann einfach billigst in China bestellt oder produziert (letzteres glaube ich nach wie vor nicht, kann es aber aktuell nicht beweisen). Wenn du das nicht siehst, dann gehe ich davon aus, du bist entweder selbst im Handel tätig und denkst dir "wat solls, ich kenne schlimmeres" oder auf günstige Angebote nicht angewiesen und daher ebenfalls nonchalant zum Thema.

    Hast du dir die Seiten nun tatsächlich mal genau angeschaut? Ich kann mir partout nicht vorstellen, dass dich das nicht skeptisch macht.

    Ich will dir jetzt damit auch nicht auf den Keks gehen, aber du gehst nach wie vor darauf ein und möchtest dringend äußern, du fändest das alles unproblematisch. Im Übrigen haben wir faktisch keine "freie Marktwirtschaft", bin ich auch froh drüber.

    Jut, reicht dann aber auch erstmal wieder.

  • Ben

    Hat das Thema geschlossen