Wie halte ich mich körperlich fit zu Hause.

ACHTUNG! Diese Themen und Beiträge behandeln Gesundheitsthemen. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keine Arztdiagnose! Die Themen und Beiträge werden nach bestem Wissen und Gewissen (vorwiegend von Laien) erstellt. Der Betreiber des Forums kann Fehler, veraltete oder unvollständige Informationen oder womöglich gesundheitsgefährdende Inhalte nicht ausschließen und übernimmt keine Haftung für Folgeschäden, Verletzungen, usw. jeder Art die durch Anwendung der abgebildeten Informationen bei Ihnen oder Dritten womöglich auftreten. Die Nutzung dieser Informationen erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Wenn es mal schnell gehen muss kann ich TABATA empfehlen.


    Ein bisschen Wandern, schnelles gehen, einen Spaziergang wer nicht mehr Joggen mag, ist alleweil besser als auf der Couch zu verfaulen.

    Wichtig ist Bewegung. Egal was, egal in welcher Form, egal um welche Tageszeit. Und in massen. Die Gelenke müssen ein Leben lang halten.

    Also nichts übertreiben in der jugendlichen Ungeduld.


    Und wie MvO schon geschrieben hat, halte ich das Ganze von Mark Lauren wohl am besten geeignet sich Fit zu halten.

    Ich verliere nicht! Entweder ich gewinne oder ich lerne.

  • Ne Forelle in der Mausefalle ist doch auch nicht übel.:S

    In einem stehenden Gewässer rechne ich eher mit einem Karpfen. :D


    Was ich vermisse ist nachts rausgehen....nur um ein paar Ecken....

    Genau gegenüber beginnt zwar ein Feldweg, der ist aber sehr holprig und mir selbst mit Stirnlampe nachts zu gefährlich.