Autarker Wohnwagen

  • Hat jemand einen Tipp für einen 12V PC.

    Suche etwas für den Wohnwagen.

    Meine Low-Budget-Lösung sieht so aus: Älteres Lenovo Thinkpad (Ultrabook) mit so einem Netzteil: https://www.amazon.de/dp/B00IT…U%3D&tag=httpswwwaustr-21 an die 12 Volt angesteckt. Akku wird geladen und Internet über WLAN-Hotspot vom Smartphone. Günstige Gebrauchte aus dem gewerblichen Bereich gibts z.B. hier: https://www.notebookswieneu.de/notebook-ultrabook/notebook/ oder hier: https://www.notebooksbilliger.de/ Bei den Notebooks aufpassen: Da wird viel Consumer-Schrott vertickt. Wer was für längeren Gebrauch sucht ist bei den Business-Geräten besser aufgehoben. Ein Blick in ein entsprechendes Forum hilft weiter: https://thinkpad-forum.de/foru…-Lenovo-und-IBM-Notebooks Wenn ein DVD-Laufwerk drin ist kann man auch Filme gucken, bzw. mit SAT- oder DVBT-Receiver, ohne Internet, über Schüssel, bzw. Antenne, fernsehen.

  • Guten Abend Zusammen,

    Danke für Eure Antworten.

    _

    Ich möchte einen (Smart) TV installieren.

    Wobei PC mit Smart TV eigentlich nicht notwendig wäre. Dann lieber ein guter Bildschirm.


    Mit dem PC möchte ich dann streamen, surfen oder etwas Office machen.

    Games oder so sind nicht gefragt.


    Deswegen geht's eher Richtung Minipc.

    Das Netzteil mit 12V ist sicherlich die richtige Wahl. Mal schauen was es da so gibt.


    Danke und Grüße Andreas

    Einmal editiert, zuletzt von buchemer () aus folgendem Grund: Änderung Smart TV

  • Ich möchte einen (Smart) TV installieren.

    Wobei PC mit Smart TV eigentlich nicht notwendig wäre. Dann lieber ein guter Bildschirm.

    Für den WoMo/Caravan-Bereich gibts ganze Massen von 12 Volt Geräten, bzw. 12/24/230 Volt wahlweise. Z.B. sowas hier: https://www.amazon.de/Gelhard-…1-29&tag=httpswwwaustr-21 In nahezu jedem LKW ist so ein Smart-TV installiert. Dabei ist zu beachten: Mit der Größe des Bildschirms steigt auch der Stromverbrauch. Bei Autarkbetrieb würde ich mir eher Gedanken machen, wie ich eine 2. Batterie ins Auto, bzw. in den WoWa packe. Dazu eventl. Solarpanelle. Aber wenn man Fernsehen will, wenn die Sonne mal länger nicht scheint, ist eine ordentliche Akkukapazität unabdingbar. Unter 2 x 100 Ah AGM, inklusive der Starterbatterie, braucht man nicht groß anzufangen, wenn noch eine Kompressorkühlbox, Beleuchtung und anderer Kram mit dran ist. Mein persönliches Prinzip ist eher lauter Geräte mit minimalem Stromverbrauch dran zu haben, da gibts weniger Probleme wenn man mal etwas länger wo steht.

    Und nicht zu vergessen: Heutige Autos verbrauchen für ihre Steuergeräte Strom, auch wenn alles ausgeschaltet ist, und der Schlüssel abgezogen.

    Bei meinem VW-Bus schaltet zwar nach 5 Minuten Stillstand auf die sog. "Busruhe". D.h. der Stromverbrauch für die Computer wird etwas reduziert. Aber sowie man irgendwo eine Tür des Busses öffnet beginnt der Zyklus von vorne.

  • Für den WoMo/Caravan-Bereich gibts ganze Massen von 12 Volt Geräten, bzw. 12/24/230 Volt wahlweise. Z.B. sowas hier: https://www.amazon.de/Gelhard-…1-29&tag=httpswwwaustr-21 In nahezu jedem LKW ist so ein Smart-TV installiert. Dabei ist zu beachten: Mit der Größe des Bildschirms steigt auch der Stromverbrauch. Bei Autarkbetrieb würde ich mir eher Gedanken machen, wie ich eine 2. Batterie ins Auto, bzw. in den WoWa packe. Dazu eventl. Solarpanelle. Aber wenn man Fernsehen will, wenn die Sonne mal länger nicht scheint, ist eine ordentliche Akkukapazität unabdingbar. Unter 2 x 100 Ah AGM, inklusive der Starterbatterie, braucht man nicht groß anzufangen, wenn noch eine Kompressorkühlbox, Beleuchtung und anderer Kram mit dran ist. Mein persönliches Prinzip ist eher lauter Geräte mit minimalem Stromverbrauch dran zu haben, da gibts weniger Probleme wenn man mal etwas länger wo steht.

    Und nicht zu vergessen: Heutige Autos verbrauchen für ihre Steuergeräte Strom, auch wenn alles ausgeschaltet ist, und der Schlüssel abgezogen.

    Bei meinem VW-Bus schaltet zwar nach 5 Minuten Stillstand auf die sog. "Busruhe". D.h. der Stromverbrauch für die Computer wird etwas reduziert. Aber sowie man irgendwo eine Tür des Busses öffnet beginnt der Zyklus von vorne.

    Hallo Matteo

    Danke für die Infos.

    Gelhard ist mir bekannt.


    Wir haben aktuell 200ah LiFePo4 und 440W Solar.

    Sicher hat die 100 Liter Kühlbox und die Heizung Ihren Verbrauch.


    In der Regel ist es aber so das die Batterie am späten Vormittag geladen ist.

    Ich werde eher in eine zweite Batterie investieren.


    Gruß Andreas